Tagesmeldungen vom 31.07.2020

Kanaren-Wetter am Freitag | Derzeit keine Ansteckungswelle von Covid-19 in Spanien | Reisewarnung des Auswärtigen Amtes betrifft nicht die Kanarischen Inseln | Kanarische Covid-19-Statistik …

 21 h | Kanaren Covid-19

2020 07 31 Covid 19 Kanaren

 19 h | Teneriffa

Am Freitagnachmittag war auf einem verlassenen Bauernhof in Santa Bárbara (Gemeinde Icod de los Vinos) ein Feuer ausgebrochen, das durch Einsatz des BRIFOR und der Feuerwehr schnell wieder gelöscht werden konnte und anschließend gekühlt wurde.

 16 h | Spanien/Deutschland

Das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland hat am heutigen Freitag eine Reisewarnung für die autonomen Gemeinschaften Aragón, Katalonien und Navarra aufgrund erneut hoher Infektionszahlen und örtlichen Absperrungen ausgesprochen, nachdem es bereits die Empfehlung gab, auf nicht notwendige Reisen in diese Gebiete zu verzichten. Reisen auf die Kanarischen Inseln sind von dieser Reisewarnung nicht betroffen.

 11 h | Spanien

Der Direktor des Koordinationszentrums für Gesundheitsalarme und -notfälle, Fernando Simón, hat auf einer Pressekonferenz am gestrigen Donnerstag davor gewarnt, dass es in ganz Spanien noch immer eine Übertragung des neuen Coronavirus gäbe und dass auch junge Menschen ernsthaft an Covid-19, der Krankheit, die das Virus verursacht, erkrankt seien. Allerdings seien fast 60 Prozent der neuen Diagnosen von Covid-19 asymptomatisch, was ein größeres Risiko der Übertragung des Virus mit sich bringe. Er vertrat aber auch die Meinung, dass es in Spanien im Moment keine zweite Ansteckungswelle gäbe und die Situation auch in Europa sehr kontrolliert sei.

 00 h | Kanaren-Wetter am Freitag

2020 07 30 Temperaturen Kanaren

Temperaturprognose für Freitag 14 Uhr | Bild-Quelle: Aemet

Calima mit hohem Niveau wird sich am Freitag von Ost nach West über die Kanarischen Inseln ausbreiten. Dabei werden die Gipfel Teneriffas und La Palmas besonders betroffen sein.
Überwiegend bewölkter Himmel wird sich wieder im Norden und Westen Lanzarotes und in den tieferen Gebieten im Norden der gebirgigen Inseln zeigen, wobei in den Mittagsstunden mit Auflockerung gerechnet wird. Auch im Osten und Westen Fuerteventuras muss mit morgendlichen Wolken gerechnet werden. In den übrigen Gebieten wird es überwiegend klarer Himmel geben, der am Ende des Tages eher mittlere und hohe Wolkenintervalle aufweisen wird.
Die Mindesttemperaturen können etwas ansteigen. In den mittleren Lagen im Süden und Westen Gran Canarias können die Werte 30 bis 32 °C erreichen. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass in den mittleren Höhen im Süden und Westen der anderen gebirgigen Inseln sowie in der Metropole Teneriffas lokal Temperaturen von 30 ºC erreicht werden.
Allgemein wird es mäßigen Wind aus Nordost geben. Auf den Gipfeln wird leichter bis mäßiger Südwind vorherrschen.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv