Tagesmeldungen vom 26.07.2020

Kanaren-Wetter am Wochenende | Nur wenige Hotels und Apartmentkomplexen in Las Palmas de Gran Canaria haben bisher geöffnet | Großbritannien hat Quarantäne für Reisende aus Spanien angekündigt | Der Reiseveranstalter TUI hat seine Flüge auf das spanische Festland gestrichen | Kanarische Covid-19-Statistik …

 So 21 h | Covid-19

2020 07 26 Covid 19 Kanaren

 So 16 h | Kanarische Inseln

Der Reiseveranstalter TUI hat nach spanischen Medienberichten am heutigen Sonntag angekündigt, seine Urlaubsreisen nach Spanien bis zum 9. August auszusetzen. Ausgenommen seien die Kanarischen und Balearischen Inseln, zu denen die Kunden ab dem morgigen Montag reisen könnten.

 So 11 h | Kanarische Inseln

Der Reiseveranstalter TUI hat seine Flüge auf die Kanarischen Inseln und das spanische Festland laut Medienberichten gestrichen, nachdem die britische Regierung eine vierzehntägige Quarantäne für aus Spanien ankommende Bürger verhängt hat. Hinweise, dass auch die Flüge aus anderen Herkunftsländern, wie beispielsweise Deutschland, betroffen sind, liegen bisher nicht vor!

 Sa 22 h | Spanien

Großbritannien hat am Samstag angekündigt, ebenfalls eine 14-tägige Quarantäne für diejenigen anzuordnen, die aus Spanien zurückkehren, wie das bereits am Freitag von Norwegen festgelegt wurde. Dies ist auf eine Zunahme der Covid-19-Infektionen vor allem auf der spanischen Halbinsel zurückzuführen. Dies dürfte aber auch große Auswirkungen für den Tourismus auf den Kanarischen Inseln haben, die ja zu Spanien gehören, weil diese Maßnahme Reisende abschrecken wird.

 Sa 22 h | Covid-19

2020 07 25 Covid 19 Kanaren

 Sa 18 h | Gran Canaria

Von den 66 Hotels und Apartmentkomplexen in Las Palmas de Gran Canaria haben nur 17 ihre Türen wieder geöffnet. Diese sind durchschnittlich zu 50 Prozent ausgelastet. Der Arbeitgeberverband fordert den Sektor auf, sich allgemein zu öffnen, um den städtischen Standort zu fördern.

 Sa 00 h | Kanaren-Wetter am Wochenende

Für dieses Wochenende sind bisher keine Wetterwarnungen auf den Kanarischen Inseln angesagt, es sollte aber in den Sommermonaten die Vorwarnung zur Waldbrandwarnstufe nicht vergessen werden. Bis zu den Morgenstunden des Sonntags muss außerdem mit örtlich sehr starken Böen an den Südost- und Nordwestflanken der gebirgigen Inseln gerechnet werden. An den südwestlichen Küsten werden Brisen vorherrschen.
Auf Lanzarote und Fuerteventura soll die leichte Bewölkung am Samstagabend zunehmen und am Sonntagnachmittag allgemein wieder auflockern.
In den tieferen Lagen des Nordens der gebirgigen Inseln werden am Samstag Wolken erwartet, die sich in den Mittagsstunden etwas öffnen sollen. Am Sonntag kann die Bewölkung hier mit gelegentlichen leichten Regenfällen verbunden sein.
Die übrigen Gebiete der Kanarischen Inseln werden, wie schon die ganze Woche über, leichte Bewölkung oder klaren Himmel zeigen.
Nicht nur der Calima soll sich zurückziehen, auch die Temperaturen können leicht fallen, vor allem in den inneren Gebieten der Inseln.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv