Wohnungsbrand Santa Cruz

 

Am Samstagmorgen kam es in Santa Cruz zu einem Wohnungsbrand in der neunten Etage eines Hochhauses, bei dem 19 Menschen verletzt wurden …

Nach Meldung des kanarischen Rettungsdienstes ging ein Notruf am Samstag um 3.47 Uhr ein, wonach im neunten Stockwerk in der Calle Subida Cuesta Piedra in Santa Cruz ein Wohnungsbrand ausgebrochen sei.

Neben der Feuerwehr und dem Rettungsdienst waren auch Katastrophenschutz und Polizei im Einsatz.

Es wurden neunzehn Verletzte festgestellt, die im ersten Moment der Hilfeleistung leichte Rauchvergiftung und Verbrennungen ersten Grades aufwiesen. Von diesen Verletzten wurden fünf in das Hospital Universitario de Canarias und sieben in das Hospital Universitario Nuestra Señora de La Candelaria verlegt. Die übrigen konnten vor Ort behandelt werden. Unter den betroffenen Personen befanden sich auch drei Feuerwehrleute und ein Polizist.

Die Fuerwehrleute löschten den Brand und lüfteten das Gebäude, nachdem es zuvor evakuiert worden war.

Der Katastrophenschutz errichtete ein Zelt, um Bewohner zu betreuen, die aus ihren Wohnungen evakuiert werden mussten.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv