Polizei in Santa Cruz de Tenerife

 

Polizisten der Policía Local von Santa Cruz de Tenerife lösten in der Nacht eine illegale Party auf, die in der zentral gelegenen Straße Padre Anchieta der Inselhauptstadt stattgefunden hatte …

Nach einem Bericht der Stadtverwaltung waren mehr als 50 Jugendliche anwesend, die tranken, lärmten und keinerlei Präventivmaßnahmen, wie das Tragen von Masken oder die Einhaltung von Sicherheitsabständen zwischen den Personen, ergriffen hätten.

Der Einsatz der Polizei habe am Mittwochmorgen gegen 2 Uhr stattgefunden, nachdem mehrere Anwohner bei der Polizei angerufen und sich über den übermäßigen Lärm außerhalb der Räumlichkeiten eines Kulturvereins beschwert hätten. Die Polizisten hätten die für diese Einrichtung verantwortliche Person identifiziert und einen Verstoßbericht erstellt, der auch an die Gesundheitsbehörden geschickt worden sei.

Darüber hinaus sei festgestellt worden, dass viele Jugendliche das Gelände mit alkoholischen Getränken und viel Lärm betreten und und verlassen hätten. Sie sollen demnach auch in einem nahe gelegenen Geschäft Getränke gekauft haben. Der Leiter dieser anderen Einrichtung sei ebenfalls identifiziert worden, da in diesem Geschäft alkoholische Getränke nach 22 Uhr nicht mehr ausgegeben werden dürfen. Auch die Verordnung, die den Verkauf von Alkohol an Minderjährige verbietet, sei nicht eingehalten worden, was zur Ausstellung einer Strafanzeige geführt habe.

Daraufhin sei die Party mit 54 Personen aufgelöst worden. Laut Polizeibericht seien neben dem illegalen Alkoholverkauf auch alle präventiven Gesundheitsmaßnahmen innerhalb des Gebäudes nicht eingehalten worden.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv