Beben nördlich von Buenavista del Norte

 

Am Donnerstagabend wurde um 20.53 Uhr kanarischer Zeit ein Erdbeben der Stärke 4,0 vor der nordwestlichen Küste Teneriffas registriert …

Nach Information des Instituto Geográfico Nacional (IGN) ereignete es sich nördlich von Buenavista del Norte in einer Tiefe von 27 Kilometern. Mit einer Intensität von II oder III wurde das Ereignis an vielen Orten auf den Inseln Teneriffa, La Gomera und La Palma gemessen.

Der kanarische Rettungsdienst 1-1-2 berichtet von zahlreichen Anrufen zur seismischen Bewegung in den Gemeinden Arona, Granadilla, Los Silos, Buenavista, Santiago del Teide, Los Realejos und Puerto de la Cruz. Es seien aber keine persönlichen oder materiellen Schäden gemeldet worden.

Auch die Dirección de Seguridad del Cabildo de Tenerife meldete das Ereignis auf ihrem Twitter-Account. Danach sei es auch durch die Bevölkerung im Süden der Insel gespürt worden, ohne dass Schäden oder Zwischenfälle verursacht worden seien.

Mehr als 15 Erdbeben bis zur Stärke 3,2 registrierte das IGN in den letzten Tagen auch westlich der Insel El Hierro.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv