Strand Puerto de la Cruz Teneriffa

 

Die Arbeiten zur Verbesserung der Zugänge zur Playa Jardin sowie der Sanitäranlagen und Umkleideräume sollen voraussichtlich nächste Woche abgeschlossen werden …

Der Inselrat für Raumordnung, historisches Erbe und Tourismus, José Gregorio Martín Plata, besuchte am heutigen Donnerstag die Gemeinde Puerto de la Cruz. Damit wolle er die Unternehmen und Spezialisten zu unterstützen, die derzeit daran arbeiten, der Nachfrage nachzukommen, die – wenn auch zaghaft – weiter wachse.

Martín Plata besuchte dabei in Begleitung des Geschäftsführers von Turismo de Tenerife (TdT), David Pérez, auch einige Unterkunfts-, Hotel- und Freizeitunternehmen sowie das Tourismusbüro der Insel, das sich in der Casa de la Aduana befindet.

Im Moment, so der Inselrat, gäbe es auf der Insel bereits 80 Beherbergungsbetriebe mit mehr als 31.600 Plätzen. Es bestehe die Hoffnung, dass es im September 113 mit mehr als 44.000 Betten sein werden. So werde die Öffnung des Reiseziels progressiv weitergehen. Dabei sei es aber wichtig, dass die Touristen wahrnehmen, dass die von den Behörden verfügten Maßnahmen – wie das Tragen einer Maske und der Sicherheitsabstand – erfüllt werden.

Deshalb müsse die Bedeutung der Einhaltung dieser Maßnahmen sowohl den Reiseveranstaltern, den Reisebüros, den Vertretungen im Ausland als verbundene Unternehmen als auch allgemein all jenen Unternehmen und Einrichtungen, die in irgendeiner Weise mit diesem Zielort in Verbindung stünden, vermittelt werden.

In diesem Zusammenhang sei auch die Kommunikation intensiviert worden, um die Bedeutung dieser Maßnahmen in prägnanter und didaktischer Form bekannt zu machen. Dazu seien verschiedene Veröffentlichungen in allen Medien des TdT erfolgt.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv