Empfang der UNWTO-Delegation

 

Der Generalsekretär der Welttourismusorganisation (UNWTO), Surab Pololikashvili, und die spanische Ministerin für Industrie, Handel und Tourismus, Reyes Maroto, wurden am heutigen Mittwoch auf dem Flughafen von Gran Canaria empfangen …

Der Präsident der Kanarischen Inseln, Ángel Víctor Torres, empfing die Gäste im Rahmen eines Projektes, mit dem die Kanarischen Inseln mit Unterstützung der UNWTO als sicheres Reiseziel dargestellt werden sollen.

In seiner Rede vor den Medien betonte Torres den Status der Kanarischen Inseln als sicheres Reiseziel und vertrat die Meinung, dass die Erholung des Tourismus auf den Inseln eher früher als später einträte. Dabei verwies er darauf, dass am heutigen Mittwoch die schrittweise Reaktivierung der wichtigsten wirtschaftlichen Aktivität auf den Inseln begonnen hätten.

Der Kanarenpräsident erklärte, dass die UNWTO-Delegation und die übrigen Gäste alle acht Inseln bereisen würden, um die Gesundheit und die touristische Stärke des kanarischen Reiseziels zu testen, was für die Autonome Gemeinschaft sehr wichtig sei.

Touristen, die sich für die Kanarischen Inseln entscheiden, würden ein Reiseziel mit guter Gesundheit und ein Gebiet wählen, in dem es angemessene Reaktionen auf jegliche Notfallsituationen gäbe.

Zusammen mit den institutionellen Vertretern und Ministerin Reyes Maroto brachte das Flugzeug auch 14 Mitglieder der UNWTO, einschließlich ihres Generalsekretärs und des Kabinetts, sowie neun Spezialisten und Direktoren dieser Organisation mit. Eine Delegation von 72 nationalen und internationalen Journalisten und Bloggern sowie fast 30 europäische Reiseveranstalter reisten ebenfalls an. Ihnen schlossen sich 60 Personen (30 Gesundheitshelfer mit Begleitpersonen) der Werbeaktion „Entra en fase tranquila“ an, die an diesem Wochenende auf nationaler Ebene im Rahmen eines Wettbewerbs über Instagram geschaffen wurde.

Vor den Medien beglückwünschte Ministerin Reyes Maroto die Regierung der Kanarischen Inseln zu ihrem vorbildlichen Management während der Gesundheitskrise und zeigte sich sicher, dass heute dieses Reiseziel mit gesundheitlicher Sicherheit und Stärke eröffnet werde.

Die spanische Tourismusministerin sagte, dass dieser Meilenstein den Beginn des Tourismus darstelle, der schrittweise weitergeführt werde und bereits mit den erledigten Aufgaben und mit dem Willen, die Kanarischen Inseln zu einem sicheren Reiseziel zu machen, aktiviert wurde, was sein Image stärken werde.

In ähnlicher Weise verwies der Generalsekretär der UNWTO, Surab Pololikashvili, darauf, dass das kanarische Reiseziel offen und sicher für spanische und internationale Touristen sei. Er erklärte, dass der Archipel erreichbar sei, und bestätigte, dass der Zugang zu den Inseln trotz der Anti-Covid19-Maßnahmen bequem sei. Dies sei eine Botschaft an die ganze Welt, meinte der UNWTO-Generalsekretär.

Die Maßnahmen zur Gesundheitskontrolle begannen am gestrigen Dienstag, als die Teilnehmer im Hotel in Madrid eintrafen, wo sich ein Teil der Gruppe traf.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv