Rettungsdienst Kanarische Inseln

 

Am Sonntagmorgen, kurz nach Mitternacht, stießen auf der Süd-Autobahn TF-1 zwei Pkw aufgrund der falschen Fahrtrichtung des einen zusammen, wobei eine Person tödlich verletzt wurde …

Nach Meldung des kanarischen Rettungsdienstes ereignete sich der Unfall gegen 0.20 Uhr im Bereich der Autobahnabfahrt Granadilla de Abona.

Die Feuerwehr musste zwei Männer aus den Fahrzeugen befreien, weil sie eingeklemmt waren.

Ein 49-jähriger Mann starb noch am Unfallort, ein 54-jähriger Mann und eine 52-jährige Frau wurden wegen schwerer Verletzungen mit Rettungswagen ins Hospital Universitario Nuestra Señora de La Candelaria nach Santa Cruz überführt.

Die Guardia Civil regelte den Verkehr, nahm entsprechende Untersuchungen zum Unfallhergang auf und übergab den Verstorbenen an die Justizbehörden.

Der Straßendienst Teneriffas säuberte anschließend die Unfallstelle.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv