Flugverkehr Kanarische Inseln

 

Auf den kanarischen Flughäfen ist wieder mehr Betrieb zu beobachten und der Calima bringt sommerliche Temperaturen …

Wer in der Nähe der Flughäfen wohnt, der kann – vor allem auf Teneriffa – wieder mehr die Geräusche der landenden und startenden Flugzeuge wahrnehmen. In den letzten Wochen war es dort ungewohnt leise. Auch wenn diese Ruhe sicherlich niemanden gestört hat, nehmen Arbeitskräfte aus dem touristischen Bereich diese neuen alten Geräusche gern zur Kenntnis.

Auch das Wetter macht deutlich, dass der Sommer Einzug gehalten hat. Der etwas zögerliche Calima der letzten Tage soll am morgigen Montag noch etwas zulegen und für Teile Gran Canarias ist deshalb sogar Warnstufe Orange wegen großer Hitze angesagt, für Lanzarote, Fuerteventura und Teneriffa nur Warnstufe Gelb.

Die Temperatur allein ist es aber nicht, die Sorgen bereitet, sondern eher die große Trockenheit im Zusammenhang mit dem kräftigen Wind. Kleine Brandherde können unter diesen Umständen gewaltigen Schaden anrichten, wie es besonders die Bevölkerung Gran Canarias im vergangenen Jahr erlebt hat.

Wasser tut da bereits im Vorfeld gut. Während in den Orten oftmals über installierte Schlauchsysteme den Pflanzen täglich für eine bestimmte Zeit Wasser zugeführt wird, benötigen die ausgedehnten Rasenflächen auf den Golf-Plätzen etwas mehr dieser Pflege. Und das besonders bei diesen Temperaturen.

2020 07 05 Teide San Blas

Während der Rasen der Golf-Anlage in San Blas im Süden Teneriffas in der morgendlichen Sonne gewässert wird, ist der Teide hinter einem Calima-Schleier kaum zu sehen. | Bild-Quelle: Teneriffa-heute.net


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv