Brandgefahr wegen der Hitze

 

Die Inselrätin für Umwelt und Sicherheit der Inselregierung Teneriffas, Isabel García, warnt vor Brandgefahr aufgrund hoher Temperaturen und starken Windes …

García erinnert an die Notwendigkeit, extreme Vorsichtsmaßnahmen aufgrund der Episode der hohen Temperaturen zu treffen, die an diesem Wochenende auf der Insel Teneriffa erwartet werden.

Die Regierung der Kanarischen Inseln habe auf den Inseln El Hierro, La Palma, La Gomera, Teneriffa und Gran Canaria eine Vorwarnung wegen des Windes herausgegeben. Obwohl dies nicht wegen der hohen Temperaturen auf Teneriffa geschehen sei, seien in einigen Gebieten der Insel bereits Temperaturen von über 34 °C gemessen worden.

Während des ganzen Sommers und insbesondere bei Temperaturanstiegen, wie es sie jetzt gäbe, müssten äußerste Vorsicht und Vorkehrungen gegen mögliche Gefahren von Waldbränden getroffen werden.

Die Inselregierung habe für diesen Sommer einen Plan mit 305 Mitarbeitern aktiviert, von denen 162 eigene Mitarbeiter der Institution seien. Dazu gehörten als eigene Mittel zwei Hubschrauber ECURIEL AS350 B3 vom Flughafen Teneriffa Süd, drei Löschfahrzeuge mit einer Kapazität von 9.000 Liter, 14 Löschfahrzeuge der Forstwirtschaft mit einem Fassungsvermögen von 3.500 bis 5.000 Litern, zwei Löschfahrzeuge mit einem Fassungsvermögen von 1.800 Litern, 25 leichte Löschfahrzeuge mit 500 Litern, ein Kommandofahrzeug und 29 Geländefahrzeuge für den Transport.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv