Lazarett Messehalle Teneriffa

 

Die Inselregierung Teneriffas und das Rote Kreuz haben angesichts des beendeten Alarmzustands und der positiven Daten über die Entwicklung des Covid-19 auf Teneriffa die Demontage des Lazaretts beschlossen …

Im März war es im Messezentrum Teneriffas in Erwartung einer Zunahme der Corona-Fälle und zur Verstärkung der Referenzkrankenhäuser der Insel sicherheitshalber eingerichtet worden.

Inselpräsident Pedro Martín verwies darauf, dass es sich um eine Anlage handle, die glücklicherweise nicht genutzt werden musste.

Der Inselrat für nachhaltige Entwicklung und den Kampf gegen den Klimawandel, Javier Rodríguez Medina, der für die Koordinierung der Arbeiten mit dem kanarischen Gesundheitsdienst (SCS) und dem Roten Kreuz zuständig ist, hob andererseits hervor, dass die sanitären Anlagen, die Wasserversorgung und die spezifischen Elektroinstallationen weiterhin bereitgestellt würden, damit diese Einrichtung gegebenenfalls in weniger als 48 Stunden wieder in Betrieb genommen werden könnte.

Dieses Lazarett bestand aus drei Modulen mit je 60 Betten und einer Gesamtzahl von 180 Betten. Dabei handelte es sich um eine modulare Infrastruktur von mehr als 12.000 Quadratmetern.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv