Tagesmeldungen vom 12.06.2020

Kurzmeldungen am Freitag, 12. Juni 2020 …

 22 h | Kanarische Covid-19-Statistik

Gesamtzahl: 2.381 [+4]

0,11 % von 2.153.389 Einwohnern
davon:
• überstanden: 2.124 [+3]
• noch infiziert: 96 [+1]
• verstorben: 161 [±0]
Meldung des kanarischen Gesundheitswesens am 12.06.2020 um 20 Uhr [mit Vergleich zum Vortag].

 19 h | Kanarische Inseln

Die spanische Hotelkette RIU will laut Medienberichten ihre Hotels auf den Kanarischen Inseln ab 19. Juni wiedereröffnen. Die Wiederaufnahme der Tätigkeit soll in Gran Canaria bei RIU in Costa Meloneras beginnen, wo als letztes in Spanien nach der Ausrufung des Alarmzustands geschlossen wurde.

 11 h | Kanarische Inseln

Jeder Tourist aus dem Ausland, der nicht 48 Stunden vor dem Flug einen PCR-Test gemacht hat, soll diesen bei Eintreffen auf den Kanarischen Inseln nachholen und bis zum Ergebnis in Quarantäne bleiben. Bei positivem Ergebnis soll er zurückgeschicht werden. So eine Zielstellung der kanarischen Regierung.

 00 h | Kanaren-Wetter

Auf Lanzarote und Fuerteventura sowie im Norden und Nordosten der gebirgigen Inseln sind für den Freitag Wolken angesagt, die am Nachmittag auflockern sollen. Im übrigen Gebiet der Kanarischen Inseln wird wechselnde mittlere und hohe Bewölkung erwartet. In der ersten Tageshälfte muss in den höheren Lagen mit Calima gerechnet werden.
Leichter Wind aus Nord ist mit Brisen an den Küsten verbunden. Auf den Gipfeln Teneriffas soll es starken Südwestwind mit sehr starken Böen in der ersten Tageshälfte geben, die örtlich 90 km/h überschreiten können.
Die Temperaturen werden sich kaum ändern. In Las Palmas de Gran Canaria werden 20 bis 24 °C erwartet, in Santa Cruz de Tenerife 21 bis 25 °C.


Die aktuellsten News: