Kanarischer Tourismusrat

 

Ein Überprüfungsflug der Weltorganisation für Tourismus (UNWTO) soll am 8. Juli 2020 die Kanarischen Inseln als sicheres Reiseziel bestätigen …

Die Ministerin für Tourismus, Industrie und Handel der kanarischen Regierung, Yaiza Castilla, gab dies am heutigen Freitag vor dem im Plenum tagenden Tourismusrat der Kanarischen Inseln bekannt. Dieser Flug werde mit einer Expedition unter der Leitung des Generalsekretärs der UNWTO, Surab Pololikashvili, stattfinden.

Diesen Verifikations- und Unterstützungsflug auf die Kanarischen Inseln gehe von Madrid aus, allerdings müsse der Ankunftsflughafen noch festgelegt werden.

In jedem Fall werde aber erwartet, dass die Personen, die an dieser Expedition teilnehmen und für die die Termine vom 8. bis 13. Juli festgelegt wurden, die acht Kanarischen Inseln, die das Reiseziel bilden, in Gruppen besuchen können.

Zusätzlich zu den Vertretern der UNWTO und den von ihnen eingeladenen Behörden sei beabsichtigt, Reisebüros und Journalisten aus den europäischen Herkunftsländern mit auf den Flug zu nehmen.

Yaiza Castilla schätze besonders das Image, das diese Initiative dem Reiseziel geben könne, das nicht nur durch die Unterstützung der Welttourismusorganisation, sondern auch durch die Vertreter der Reisebüros und der Journalisten, die daran teilnehmen werden, projiziert werde. Das könne als Anreiz für Reisebuchungen auf die Inseln dienen.

Diese Expedition sei mit Kriterien konzipiert, die eine sanitäre Gegenseitigkeit garantierten. Die Teilnehmer müssten einen Test absolvieren, um zu überprüfen, ob sie in Covid-19 negativ sind.

Die Mitglieder der Expedition würden speziell geschult, um die Sicherheit des Reiseziels nach der Anwendung der verschiedenen Protokolle zu zeigen, die durch das Globale Laboratorium für die Sicherheit von Touristen unter der Leitung des kanarischen Tourismusministeriums entwickelt worden seien. Diese Kriterien sollen nicht nur in Bezug auf die Gesundheit geprüft werden, sondern auch ihre wirtschaftliche Tragbarkeit und ob sie mit dem Genuss von Ferien vereinbar seien.

Bei der Initiative handle es sich auch um ein Gemeinschaftsprojekt, das den Bürgern durch soziale Beteiligung offen stehe und einen Raum für den Dialog biete, der Beiträge und Ideen aus allen Bereichen der Gesellschaft ermögliche. Aus diesem Grund sei auf der Website von Promotur Turismo de Islas Canarias ein Kanal eingerichtet worden, damit jeder, der dies wünsche, mitarbeiten und diese Initiative mit seinen Beiträgen bereichern könne.

Dieses Projekt mache die Kanarischen Inseln zu Vorreitern, wenn es um den Vorschlag einer praktischen Überprüfung und gegebenenfalls Anpassung und/oder Schaffung von Protokollen und Verfahren gehe, die die gesundheitliche Sicherheit der Besucher, der Arbeitnehmer des Sektors und der lokalen Bevölkerung gewährleisten sollen.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv