Gestern wurde gegen 16.30 Uhr über den Notruf 112 Hilfe angefordert, nachdem sich eine 60-jährige deutsche Wanderin in Bejías bei Punta del Hidalgo (Gemeinde La Laguna) so schwer verletzt hatte, dass sie ihren Weg nicht selbstständig fortsetzen konnte. Mit einem Hubschrauber wurde sie zum Flughafen Teneriffa-Nord gebracht, von wo sie mit einer Ambulanz zum Uni-Krankenhaus Nuestra Señora de la Candelaria weiterbefördert wurde.