Rettungseinsatz Teneriffa

 

Ein 17-Jähriger wurde am Dienstagabend in Charco de La Laja (Gemeinde San Cristóbal de La Laguna) mit Unterstützung eines Hubschraubers aus dem Meer geborgen …

Nach Meldung des kanarischen Rettungsdienstes ging die Alarmierung gegen 18.45 Uhr ein. Durch mehrere Anrufe wurde informiert, dass eine Person in Küstennähe in Seenot geraten sei und Hilfe benötige.

Als der Rettungshubschrauber am Ort eintraf, hatte eine andere Person den Betroffenen bereits aus dem Wasser geborgen. Der Hubschrauber brachte ihn an eine Stelle in der Nähe, die der medizinische Rettungsdienst erreichen konnte.

Von dort aus wurde der 17-Jährige, der an Unterkühlung litt, mit einem Rettungswagen in Begleitung eines Arztes und einer Krankenschwestern in das Gesundheitszentrum von Tejina überführt.

Angehörige der Feuerwehr von Teneriffa sorgten dafür, dass der Hubschrauber in dem Gebiet landen und starten konnte und der Betroffene zum Rettungswagen gebracht wurde.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv