Tagesmeldungen vom 08.06.2020

Kurzmeldungen am Montag, 8. Juni 2020 …

 21 h | Kanarische Covid-19-Statistik

Gesamtzahl: 2.377 [+1]
0,11 % von 2.153.389 Einwohnern
davon:
• überstanden: 2.090 [+12]
• noch infiziert: 126 [-11]
• verstorben: 161 [±0]
Meldung des kanarischen Gesundheitswesens am 08.06.2020 um 20 Uhr [mit Vergleich zum Vortag].

 19 h | Kanarische Inseln

Das kanarische Ministerium für öffentliche Verwaltung, Justiz und Sicherheit informierte heute, dass die Kampagne zur Verhütung und Bekämpfung von Waldbränden für dieses Jahr über zusätzlich 1.421 Kräfte auf den Inseln verfügen werde. Darüber hinaus würden über 144 Geräte (im wesentlichen Feuerwehrfahrzeuge) und 15 Luftfahrzeuge zur Verfügung stehen.

 16 h | Teneriffaln

Mit dem Beginn der Phase 3 können ab dem heutigen Montag bei den öffentlichen Verkehrsmitteln Titsa-Bus und Straßenbahn wieder alle Sitzplätze besetzt werden. Die Nutzung von Masken bleibt aber obligatorisch.

 11 h | Kanarische Inseln

Laut Angaben der Organisation Asociación de Directoras y Gerentes de los Servicios Sociales starben auf den Kanarischen Inseln in den ersten fünf Monaten des Jahres 1.186 Personen in Erwartung einer Unterhaltsbeihilfe. Dabei sei der Anspruch in 520 Fällen bereits bestätigt worden, in 666 Fällen habe die Entscheidung noch offen gestanden.

 10 h | Kanarische Inseln

Während die vorgezogene Öffnung der Reisemöglichkeiten zwischen den Inseln mit dem heutigen Eintritt in die Phase 3 allgemein begrüßt wird, löste die Verschiebung der Öffnung von Nachtbars und Diskotheken aufgrund des höheren Gesundheitsrisikos in der Branche Bestürzung aus.

 09 h | Lanzarote

Am Sonntagabend stürzte ein 38-jähriger Mann gegen 23.00 Uhr in einem felsigen Gebiet in La Santa (Gemeinde Tinajo), als er offenbar bei Fischen war. Er wurde vom Rettungsdienst mit einer schweren Beinfraktur ins Krankenhaus überführt.

 00 h | Kanaren-Wetter am Montag

Die Woche beginnt im Norden der gebirgigen Inseln mit überwiegender Bewölkung, die in den Mittagsstunden aufklaren soll. Einzelne schwache Niederschläge sind vor allem am Abend möglich. Auf Lanzarote und Fuerteventura wird wechselnde Bewölkung erwartet, im übrigen Gebiet der Kanarischen Inseln leichte Bewölkung, die in den Mittagsstunden zunehmen kann. Leichter bis mäßiger Wind aus Nord bis Nordost soll sich am Nachmittag verstärken. Die Temperaturen werden sich kaum ändern. Die Werte sollen in Las Palmas de Gran Canaria 20 bis 25 °C betragen, in Santa Cruz de Tenerife 20 bis 26 °C.


Die aktuellsten News: