Tagesmeldungen vom 01.06.2020

Kurzmeldungen am Montag, 1. Juni 2020 …

 21 h | Kanarische Covid-19-Statistik

Gesamtzahl: 2.359 [+4]
0,11 % von 2.153.389 Einwohnern

  • davon noch infiziert: 182 [-15]
  • davon verstorben: 160 [±0]
  • davon überstanden: 2.017 [+19]

Nach Meldung des kanarischen Gesundheitswesens am 01.06.2020 um 20 Uhr [mit Vergleich zum Vortag].

 15 h | La Palma

Mit einem Rettungshubschrauber wurde ein 62-jähriger Radfahrer ins Krankenhaus gebracht, nachdem er am Montag gegen 11.30 Uhr in Puertos Naos (Gemeinde Los Llanos de Aridane) in den Barranco de Los Hombres gestürzt und von Feuerwehrleuten geborgen worden war.

 14 h | Teneriffa

Am Montagvormittag wurde gegen 9.00 Uhr ein Mann an der Playa de La Jaquita (Gemeinde Granadilla de Abona) bewusstlos aus dem Wasser geborgen. Durch Wiederbelebungsmaßnahmen konnte er nach einem Herz-Atem-Stillstand wieder ins Leben zurückgeholt werden. Mit einem Rettungswagen wurde der Betroffene in kritischem Zustand ins Hospital Universitario Nuestra Señora de La Candelaria überführt.

 00 h | Kanaren-Wetter am Montag

Die neue Woche beginnt auf den Kanarischen Inseln mit wechselnder Bewölkung. Vor allem auf den westlichen Inseln wird in den Morgenstunden an den nördlichen Hängen und am Nachmittag in den mittleren Höhen der östlichen Hänge leichter Regen erwartet. In den Gipfeln oberhalb von 2.200 Metern soll es dagegen klaren Himmel geben.
Allgemein wird mit leichtem Nordwind gerechnet, der am Nachmittag auf West dreht und in der westlichen Hälfte zunimmt. In den Gipfeln Teneriffas kann Wind aus Südwest teils stark sein.
Die Temperaturen werden sich kaum ändern, können aber auch leicht zurückgehen. In Las Palmas de Gran Canaria sollen die Werte bei 18 bis 24 °C liegen, in Santa Cruz de Tenerife bei 20 bis 26 °C.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv