Schuljahr endet zu Hause Kanaren

 

Der Kanarenpräsident bestätigte am heutigen Sonntag auf einer Pressekonferenz nach dem Treffen mit dem Regierungschef Pedro Sánchez und den anderen Regionalpräsidenten, dass die kanarischen Schüler das Schuljahr zu Hause beenden werden …

Ángel Víctor Torres kündigte an, dass ab dem 1. Juni die Schüler, die einen Stufenwechsel durchführen – also 6. Klasse der Primärstufe, 4. Klasse der Sekundarstufe und die 2. Klassen der Abiturstufe –, zu persönlichen Gesprächen in die Schulzentren eingeladen werden, um etwas über ihre weitere Entwicklung in diesen Monaten zu erfahren. Diese Termine würden aber freiwillig sein.

Nach den Plänen der Exekutive werden die Gespräche vom 1. bis 19. Juni dauern. Anschließend werden die Lehrer bis zum 30. Juni das Schuljahr 2020/2021 vorbereiten, in dem es weniger Schüler pro Klassenzimmer und die notwendigen Sicherheitsmaßnahmen geben soll.

Torres bedauerte mangelnde Einheit der verschiedenen Gemeinschaften, wenn es darum gehe, einen gemeinsamen Mechanismus festzulegen, der die Rückkehr in die Klassenzimmer ermögliche. Er habe sich für eine spezielle Konferenz ausgesprochen, um dies zu erörtern. Dies habe auch der Regierungspräsident begrüßt.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv