Kanarischer Rettungsdienst

 

Am Freitagmittag wurde eine Frau bewusstlos von den Rettungsdiensten gefunden, nachdem sie mit einem Pkw in eine Schlucht gestürzt war …

Gegen 12.00 Uhr wurde der kanarische Rettungsdienst davon informiert, dass im Barranco auf dem Camino Valle del Palomo zum Staudamm nach Mala in der Gemeinde Haría ein abgestürztes Auto ohne Insassen gefunden wurde.

Daraufhin wurde laut Bericht des kanarischen Rettungsdienstes eine Suche in der Umgebung eingeleitet. Mehr als 300 Meter von der Stelle entfernt, an der sich das Fahrzeug befand, wurde eine 64-jährige bewusstlose Frau gefunden.

Sie war mit ihrem Auto in die Schlucht gestürzt und hatte sich dabei schwer verletzt. Nach der Stabilisierung der Verletzten wurde sie mit einem Krankenwagen ins Hospital Doctor José Molina Orosa überführt. Die Polizei führt eine entsprechende Untersuchung des Vorfalls durch.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv