Parque Rural de Anaga Teneriffa

 

Die Inselregierung Teneriffas hat die Umsetzung eines Auftrags zur Instandhaltung von Wegen und anderen Infrastrukturen im ländlichen Park von Anaga im Wert von 1,3 Millionen Euro genehmigt …

Der Auftrag soll innerhalb von 34 Monaten ausgeführt werden. Zu diesem Zweck hat der Bereich Natürliche Umwelt und Sicherheit drei Teams, bestehend aus 13 Mitarbeitern, eingestellt. Dieses Personal wurde in den Gemeinden Santa Cruz de Tenerife, La Laguna und Tegueste ausgewählt, insbesondere aus den Orten Taborno, Afur, Las Carboneras, Valle Brosque, Barrio de La Alegría, Pedro Álvarez, Tegueste, Punta del Hidalgo, La Laguna und Santa Cruz.

Die Arbeit besteht in der Aufrechterhaltung des offiziellen Wegenetzes im Park und anderer Infrastruktur zur öffentlichen Nutzung sowie in der Erhaltung der natürlichen Ressourcen in diesem Naturgebiet. Zusätzlich zu Wald- und anderen ländlichen Wegen kommen Instandhaltung und Kontrolle exotischer Arten in den Aktionsbereichen und Instandhaltung der Infrastruktur für die öffentliche Nutzung.

Der Naturschutzbereich arbeite weiterhin intensiv mit dem vorrangigen Ziel, eines der meistbesuchten Naturgebiete der Insel zu erhalten, so die zuständige Inselrätin Isabel García.

Die Instandhaltungsarbeiten an den Wegen Taborno-Pico del Inglés-Valleseco, Casa de La Cumbre-Valle Brosque-Casa Forestal und Chamorga-Igueste de San Andrés haben bereits begonnen.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv