Tagesmeldungen vom 23.04.2020

Kanaren-Wetter | Regenwarnung Stufe Gelb | Inselpräsident von La Gomera fordert den Beginn der Dekontaminierung innerhalb seiner Insel | Kinder bis zum Alter von vierzehn Jahren dürfen ab dem kommenden Sonntag in Begleitung eines Erwachsenen auf die Straße | ein Viertel der  seit Beginn der Gesundheitskrise auf den Kanaren  infizierten Personen sind Mitarbeiter des Gesundheitswesens | aktuelle Daten zur Überwachung des Covid-19 auf den Kanaren …

 21 h | Kanaren |  Nachdem am Vortag bis 20.00 Uhr kein Todesfall mit Covid-19 auf den Kanarischen registriert wurde, kamen innerhalb der letzten 24 Stunden wieder sieben hinzu, sodass die Gesamtzahl auf 128 angestiegen ist. Es erhöhte sich aber auch die Zahl der überstandenen Infektionen um 48 auf 1.017. Am heutigen Abend gelten nur noch 995 Personen als aktiv infiziert, obwohl am heutigen Tag 27 neu erkannt wurden. Die Gesamtzahl der auf den Kanarischen Inseln seit der Gesundheitskrise mit Covid-19 Infizierten liegt bei 2.140.

 15 h | Kanaren |  Etwa ein Viertel der seit Beginn der Gesundheitskrise auf den Kanarischen Inseln mit Covid-19 als infiziert registrierten Personen sind Mitarbeiter des Gesundheitswesens.

 11 h | Spanien |  Kinder bis zum Alter von vierzehn Jahren dürfen ab dem kommenden Sonntag in Begleitung eines Erwachsenen im Umkreis von einem Kilometer um ihr Zuhause und mit ihren eigenen Spielsachen eine Stunde pro Tag, zwischen 9.00 Uhr und 21.00 Uhr ausgehen, aber sie dürfen nicht in den Park gehen, so auf der heutigen Pressekonferenz mit dem Gesundheitsminister Salvador Illa. Ein Erwachsener dürfe mit bis zu drei Kindern, die bei ihm leben, ausgehen und müsse die sozialen Distanzierungsmaßnahmen jederzeit kontrollieren. Die Kinder dürften springen, rennen und sich bewegen.

 10 h | La Gomera |  Der Inselpräsident von La Gomera, Casimiro Curbelo, bestätigte am heutigen Donnerstag, dass die Insel frei von Covid-19 sei, nachdem die letzte infizierte Person negativ getestet wurde, und fordert den Beginn der Dekontaminierung innerhalb der Insel.

  00 h | Kanaren-Wetter |  Wahrscheinlich heftige Schauer in der zweiten Tageshälfte, die von Gewittern begleitet werden können, führen am Donnerstag ab 12.00 Uhr zur Warnstufe Gelb für die Inseln La Palma, La Gomera, El Hierro sowie den Norden und Nordosten Teneriffas. Leichte Regenfälle soll es an den Nordhängen der gebirgigen Inseln aber bereits am Vormittag geben. Auf Lanzarote und Fuerteventura kann es zu gelegentlichem schwachen Niederschlag kommen. Wind aus Nordost wird mit Brisen an der Südwestküste der gebirgigen Inseln erwartet. Die Temperaturen werden sich kaum ändern. Die Werte sollen in Las Palmas de Gran Canaria bei 17 bis 22 °C liegen und in Santa Cruz de Tenerife bei 17 bis 23 °C


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv