chutzmasken in Bussen und Straßenbahnen

 

Am gestrigen Montag wurde damit begonnen, Schutzmasken des selbstfilternden Typs FFP2 an die Fahrer von Bussen und Straßenbahnen sowie chirurgische Masken an Fahrgäste öffentlicher Verkehrsmittel zu verteilen …

Das hatte die spanische Regierung für all jene Personen empfohlen, die gestern nach zwei Wochen der Schließung vieler Betriebe ihre Tätigkeit wieder aufnehmen mussten.

Nach Information der Inselregierung habe diese bis zum Eintreffen der von der spanischen Regierung bereitgestellten Masken 600 eigene den Fahrern der Straßenbahnen und Busse zur Verfügung gestellt, um deren Schutz zu gewährleisten. Darüber hinaus stünden 10.000 Masken zur Verteilung an die Benutzer der öffentlichen Verkehrsmittel zur Verfügung.

Die Verteilung habe in den gestrigen Morgenstunden sowohl in den Bussen als auch in den Straßenbahnen begonnen. In jedem der Fahrzeuge werde eine Maske pro Person ausgegeben, was durch die Mitarbeiter der Titsa und der Metrotenerife durchgeführt werde.

In diesem Zusammenhang wurde auch darauf hingewiesen, dass die Besetzung der Busse und Straßenbahnen sowie die Häufigkeit der Fahrten nach wie vor ausreichend seien, um die Aufrechterhaltung der präventiven Maßnahmen der sozialen Distanz zu gewährleisten, um die Ausbreitung des Covid-19 zu verhindern.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv