Maifeste Arona Teneriffa

 

Angesichts der Alarmsituation aufgrund der Covid-19-Pandemie hat die Gemeindeverwaltung von Arona am Freitag darüber informiert, dass die Maifeste für dieses Jahr abgesetzt wurden …

Das betreffe die Feste der verschiedenen Ortschaften, wie beispielsweise Virgen de Fátima im Valle San Lorenzo. Damit sollen die gesundheitlichen Sicherheitsbedingungen der Einwohner gewährleistet werden.

Die Aussetzung aller Feierlichkeiten im kommenden Monat Mai soll auch dann beibehalten werden, wenn es zwischenzeitlich zu einer Aufhebung des gegenwärtigen Alarmzustands käme.

Diese Entscheidung betreffe auch die Ereignisse im Zusammenhang mit dem 30. Mai, dem Tag der Kanarischen Inseln.

Der Stadtrat für Feste und Gesundheitsförderung von Arona, Pura Martín, erklärte dazu, dass diese Maßnahme mit den Mitgliedern der Festkomitees der verschiedenen Orte vereinbart worden sei. Dazu gehöre auch das für die Organisation des Festes der Virgen de Fátima von Valle San Lorenzo. Man sei sich völlig einig, dass die Gesundheit der Einwohner vor allen anderen Fragen Vorrang haben müsse, und dass es unmöglich sei, die Organisation angesichts des derzeitigen Alarmzustands, der alle Aktivitäten zum Stillstand bringe, zu gewährleisten.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv