Tagesmeldungen vom 10.04.2020

Zusammenstellung der Kurzmeldungen vom Freitag, 10.04.2020, bei Teneriffa-heute, dem Info-Portal der Kanarischen Inseln …

 16 h | Kanaren |  Die Regierung der Kanarischen Inseln erhielt am heutigen Freitag die vierte Lieferung medizinischer Ausrüstung aus China, die sie direkt erworben hat, um die Ausbreitung der Gesundheitskrise durch das Coronavirus Covid-19 auf den Inseln zu bekämpfen.

 12 h | Gran Canaria |  Die Stadtverwaltung von Las Palmas hat das Budget für wirtschaftliche Nahrungsmittelhilfe auf 2 Millionen Euro verdoppelt, um die Folgen der Krise des Coronavirus Covid-19 zu lindern.

 00 h | Kanaren-Wetter |  Am Freitag muss über den Kanarischen Inseln allgemein mit wechselnden hohen Wolken gerechnet werden. Auf Lanzarote und Fuerteventura kommen wechselnde niedrige Wolken dazu, die am Nachmittag aufklaren können. Die anderen Inseln sollen im Norden bewölkt sein, wobei am Morgen und am Abend leichter Niederschlag möglich ist. Bewölkung mit möglichem leichten Niederschlag ist ab Mittag auch im Südwesten dieser Inseln möglich. Während allgemein mit leichtem bis mäßigem Nordostwind gerechnet wird, soll es auf den zentralen Gipfeln Teneriffas starken Nordwestwind geben. Die Temperaturen können leicht zurückgehen. In Las Palmas de Gran Canaria werden 18 bis 23 °C und in Santa Cruz de Teneriffa 18 bis 24 °C erwartet.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv