Hospital del Sur Teneriffa

Trotz des Alarmzustandes gehen die Bauarbeiten am Hospital del Sur weiter und wurden durch Einführung einer zweiten Schicht sogar beschleunigt …

Laut einer Information der Kanarenregierung wurden die Bauarbeiten an den chirurgischen und geburtshilflichen Abteilungen des Hospital del Sur de Tenerife während des Alarmzustandes mit gutem Tempo fortgesetzt, und seine Einrichtungen können bald teilweise besetzt werden. Aus Gründen des öffentlichen Interesses seien die Arbeiten von den festgelegten Arbeitseinschränkungen nicht betroffen.

Der derzeitige kanarische Gesundheitsminister, der auch Minister für öffentliche Verwaltung, Justiz und Sicherheit ist, Julio Pérez Hernández, habe am 1. April eine entsprechende Verordnung erlassen, die die Kontinuität der Arbeiten dieser Einheiten genehmige. Zudem sei das Arbeitstempo beschleunigt worden, indem Früh- und Spätschichten eingeführt worden seien, um die Einrichtungen so schnell wie möglich zur Verfügung zu stellen.

Unter diesen Voraussetzungen gilt die Tätigkeit der Unternehmen und Lieferanten, die derzeit die Fertigstellungsarbeiten der chirurgischen und geburtshilflichen Abteilungen des Hospital del Surdurchführen, als von wesentlicher Bedeutung.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv