Kontrollen in der Karwoche

Anlässlich der Karwoche hat die Guardia Civil in diesen Tagen die nach dem Alarmzustand verordneten Mobilitätskontrollen verstärkt …

Auf den Kanarischen Inseln überwachen laut einer heutigen Pressemitteilung der Guardia Civil Hubschrauber und Drohnen des Flugdienstes jeden Küstenabschnitt, um mögliches Aufsuchen von Zweitwohnungen, Ausflüge zu Stränden und andere unautorisierte Aktivitäten wie Angeln oder Camping zu vermeiden.

Während die Hubschraubereinheit der Guardia Civil der Kanarischen Inseln die Einhaltung der Beschränkungen aus der Luft überwacht, kontrolliert der Seedienst von Teneriffa von der Küste aus, dass keine Person oder kein Boot gegen die festgelegten Maßnahmen verstößt.

Darüber hinaus überwacht die Bergrettungs- und Interventionsgruppe (GREIM) weiterhin die Hochgebirgsregionen der Inseln und sorgt mithilfe von Drohnen für die Einhaltung der Beschränkungen.

Die anderen Einheiten der Guardia Civil führen weiterhin Überprüfungen durch, sowohl in Bezug auf die Bewegung von Fahrzeugen als auch zu Fuß, um gerechtfertigte Gründe zu überprüfen und dass sich die Personen innerhalb der durch den Königlichen Erlass erlaubten Grenzen bewegen.

Aus der Luft beobachtet

Auf Teneriffa wurden bereits vier Personen von dem Hubschrauber der Guardia Civil überrascht.

Die erste gemeldete Person wurde während eines Telefonats in der Stadt Porís de Abona beobachtet. Ebenfalls aus diesem Gebiet meldete die Guardia Civil eine zweite Person, die ein dort lebendes Familienmitglied begleitete.

Die dritte Person wurde beim Sonnenbaden auf einem Felsen in der Gegend von Arenas del Mar gesehen.

Ein vierter Mann wurde vom Hubschrauber beim Angeln in einem Gebiet der Stadt Punta del Hidalgo beobachtet.

Auf Fuerteventura fand der Hubschrauber der Guardia Civil drei Personen, die sich am Strand von Majada de Cabras sonnten. Sie wurden nicht nur wegen Verletzung des Arrestes angezeigt, sondern auch wegen Verstoßes gegen das Küstengesetz, weil sie sich mit ihren Fahrzeugen in einem verbotenen Gebiet aufhielten.


Die aktuellsten News:



 Vulkan-Ausbruch auf La Palma aktuell

Direktansicht des Vulkan-Ausbruchs auf La Palma bei Youtube (bereitgestellt vom kanarischen Fernsehsender RTVC):

Stets aktualisierte Informationen gibt es (in spanischer Sprache) über die Website https://volcan.lapalma.es/

 


News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv