Tagesmeldungen am 18.03.2020

Eine Zusammenstellung der Kurzmeldungen des Tages vom 18.03.2020 bei Teneriffa-heute, dem Info-Portal der Kanarischen Inseln …

 22 h | Kanaren-Wetter |  Bewölkt bis wechselnd bewölkt soll sich der Himmel am Donnerstag über den Kanarischen Inseln zeigen. Vor allem im Norden der bergigen Inseln wird schwacher bis mäßiger Niederschlag erwartet. Bei leichtem Calima werden auch die Höchsttemperaturen ansteigen. Mäßiger bis starker Nordwestwind soll am Nachmittag auf Nord drehen. Gelegentliche Böen von bis zu 70 km/h sind auf Lanzarote, Fuerteventura, Gran Canaria, Teneriffa und La Gomera möglich.

 19 h | Welt |  Der Generaldirektor der Weltgesundheitsorganisation (WHO), Tedros Adhanom Ghebreyesus, hat den Start einer großen globalen klinischen Studie angekündigt, um die wirksamste Behandlung des Coronavirus zu testen, das bereits mehr als 8.000 Todesfälle und 200.000 Infektionen verursacht hat.

 12 h | Kanaren |  Das Instituto Canario de Hemodonación y Hemoterapia ruft dringend zu Blutspenden auf. Hier die Liste der Spendenpunkte für Mittwoch bis Freitag.

 12 h | Kanaren |  Die Zahl der aktiven Fälle des Coronavirus liegt auf den Kanarischen Inseln aktuell bei 170 Personen, von denen sich 17 auf einer Intensivstation befinden. Am gestrigen Dienstag verstarb eine 34-jährige Frau,  die mit schweren Vorerkrankungen in der Intensivstation der Universitätsklinik der Kanarischen Inseln (HUC) auf Teneriffa aufgenommen worden war. Damit gibt es auf den Kanarischen Inseln bisher drei Todesfälle und acht Personen, die gesund entlassen werden konnten.

 11 h | Kanaren |  Die kanarischen Gesundheitsbehörden informieren darüber, dass eine e-Mail-Adresse aktiviert wurde, die für alle Unternehmen bestimmt ist, die Material und Fachleute bereitstellen möchten, um etwas gegen den Coronavirus zu tun: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 11 h | Kanaren |  Mit verweis auf das entsprechende am Dienstag erschienene Boletín Oficial de Estado (BOE) erinnert der Flughafenbetreiber Aena daran, dass ab dem morgigen Donnerstag 0.00 Uhr jede Art von gewerblichen oder privaten Flügen von spanischen Flughäfen zu kanarischen Flughäfen verboten sei.

 10 h | Teneriffa |  Laut Information des Cabildo wird die Straßenbahn von Teneriffa ihre Frequenzen ab dem morgigen Donnerstag verringern und den Nachtdienst an den Wochenenden aussetzen, während der Coronavirus-Alarm aktiviert ist.

 00 h | Kanaren-Wetter |  Der Mittwoch soll sich allgemein bewölkt bis bedeckt mit Regenfällen zeigen. Die Temperaturen werden sich nur wenig ändern. Mäßiger bis starker Wind aus Nord bis Nordwest kann mit gelegentlichen Böen bis zu 70 km/h verbunden sein. Diese sollen vor allem am Nachmittag und Abend in Lanzarote und Fuerteventura sowie in den Gipfeln von Gran Ganaria, Temeriffa und La Gomera auftreten.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv