Titsa Teneriffa

Nach dem Alarmzustand, den die Zentralregierung aufgrund des gesundheitlichen Notfalls des Coronavirus COVID-19 ausgerufen hat, wird das Verkehrsangebot der öffentlichen Verkehrsmittel Bus und Straßenbahn auf Teneriffa vorübergehend geändert …

Buslinien

Die Überlandlinien werden ihre Dienste täglich mit Samstagsfahrplänen anbieten.

Linien, die nicht samstags betrieben werden, werden nach werktäglichen Fahrplänen fahren: 461 (Arguayo-Los Gigantes), 462 (Guía de Isora-Los Gigantes), 430 (Granadilla de Abona-Las Maretas), 468 (Guaza-El Fraile-Costa del Silencio-El Palm Mar), 474 (Granadilla de Abona-Arona), 490 (Estación Guía de Isora-Vera de Erques) und 492 (Chiguergue-Estación de Guía de Isora).

Die Linien zum Teide (342 und 348), Teno (369) und die Linie 310, die die Haltestelle neben dem Parkplatz von San Jerónimo mit der Inselhauptstadt verbindet, werden nicht mehr bedient.

Keine Zahlung in bar

Titsa wird ab dem 17. März (vom Montag zum Dienstag), nur noch Zahlungen mit dem Ten+ in seinen beiden Formaten, Karte und Mobiltelefon, akzeptiert werden. Die Passagiere müssen über ein ausreichendes Guthaben für die Fahrt verfügen, da keine Bargeld jeglicher Art akzeptiert wird.

Titsa weist darauf hin, dass es auf der ganzen Insel über 500 Verkaufs- und Aufladungspunkte für Ten+ Karten gibt. Ebenso können die Benutzer die kontaktlose Karte an Titsa-Bahnhöfen und Umsteigepunkten sowie in den Straßenbahnbüros kaufen und aufladen. Passagiere können ihr Guthaben auch auf der Website www.tenmas.es aufladen.

Verstärkte Reinigung

Darüber hinaus hat das Unternehmen einen Plan zur verstärkten Reinigung der Busse, Umsteigemöglichkeiten und Bahnhöfe umgesetzt, der vom Cabildo von Teneriffa gefördert wird. Auf diese Weise wird die Desinfektion mit spezifischen Produkten in den Bereichen des allgemeinen Gebrauchs durchgeführt, wobei der Schwerpunkt auf Griffen, Knöpfen, Bars, Verkaufsautomaten, Fahrerkabinen, Haltestellen, Toiletten usw. liegt.

Straßenbahnen

Ab dem morgigen Montag werden die Linie 1 und Linie 2 ihre Frequenzen reduzieren.

Die Linie 1 wird ab 6.00 Uhr mit einer Frequenz von 15 Minuten und dann ab 7.00 Uhr bis 21.00 Uhr alle 7 Minuten abfahren. Es wird mit 12- und 20-Minuten-Frequenzen bis zum Ende des Dienstes um Mitternacht fortgesetzt.

Die Linie 2 wird ebenfalls um 6.00 Uhr mit einer Frequenz von 15 Minuten beginnen. Von 7.00 bis 21.00 Uhr wird sie alle 14 Minuten fahren und dann bis Mitternacht in Intervallen von 15 und 20 Minuten.

2020 03 15 Tranvia Fahrzeiten

2020 03 15 Tranvia Teneriffa


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv