Tagesmeldungen am 12.03.2020

Eine Zusammenstellung der Kurzmeldungen des Tages vom 12.03.2020 bei Teneriffa-heute, dem Info-Portal der Kanarischen Inseln …

 21 h | Spanien |  Laut einer Information des spanischen Ministerio de Transportes, Movilidad y Agenda Urbana vom Donnerstagabend erklärt die spanische Regierung ein Verbot für die Einreise von Fahrgastschiffen aus Italien sowie jeglicher Kreuzfahrten für spanische Häfen. Die Maßnahme ist vorübergehend und dauert vom 13.03.2020/00.00 Uhr bis zum 26.03.2020/23.59 Uhr. Kreuzfahrtschiffen wird bis zum 15.03.2020/00.00 Uhr die Einfahrt in spanische Häfen zum alleinigen Zweck der Ausschiffung von Passagieren gestattet, die dies wünschen und die dann nicht wieder an Bord zurückkehren können.

 15 h | Kanaren |  Das kanarische Gesundheitsministerium ordnet in Abstimmung mit dem Ministerium für Bildung, Universitäten, Kultur und Sport die Aussetzung der Lehrtätigkeit und die Schließung der Bildungszentren der Kanarischen Inseln für 14 Tage ab morgen, dem 13. März, an.

 13 h | Kanaren |  Das kanarische Gesundheitsministerium verzeichnete am Donnerstagmittag 46 positive Fälle von COVID-19 auf den Kanarischen Inseln. Davon befinden sich 15 Fälle in Krankenhäusern, zwei davon auf der Intensivstation. Nach Inseln hat Teneriffa 31 positive Fälle, Gran Canaria 12, Fuerteventura einen und La Palma zwei.

 12 h | Kanaren |  Die Regierung der Kanarischen Inseln hat die Schließung der 24 Tageszentren für ältere Menschen für die nächsten 14 Tage verfügt. Die einzige Ausnahme bilden Tagesstätten, die Menschen mit Behinderungen und Abhängigkeiten betreuen, die zwar offen bleiben, aber mit eingeschränkten Aktivitäten ausgestattet sind.

 11 h | Kanaren |   Das kanarische Gesundheitsministerium gibt Empfehlungen an alle Studenten, die aus Gebieten mit unterbrochener akademischer Tätigkeit auf die Kanarischen Inseln zurückkehren. Dazu gehört unter anderem die Vermeidung von Kontakten in den ersten 14 Tagen nach der Rückkehr und die Beobachtung des eigenen gesundheitlichen Befindens.

 10 h | Teneriffa |  Am gestriges Mittwoch wurde in San Isidro (Gemeinde Granadilla de Abona) ein Geschäftsmann in den Räumlichkeiten seines Unternehmens mit Messerstichen tot aufgefunden. Die Kriminalpolizei führt die Untersuchung.

 09 h | Teneriffa |  Am Mittwochnachmittag wurde eine 37-jährige Frau in der Calle San Francisco in Icod de los Vinos von ihrem Partner mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt. Sie wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus überführt. Die Guardia Civil leitete entsprechende Untersuchungen ein.

 00 h | Kanaren-Wetter |  Während der Himmel über den Kanarischen Inseln am Donnerstag überwiegend wolkenlos sein wird, soll der Calima vor allem auf den östlichen Inseln für Temperaturen sorgen, die auch hier für die Jahreszeit ungewöhnlich hoch sind. In den inneren Gebieten der Inseln Lanzarote und Furteventura sowie im Süden und Westen Gran Canarias können die Temperaturen örtlich 30 °C überschreiten


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv