Tagesmeldungen am 08.03.2020

Eine Zusammenstellung der Kurzmeldungen des Tages vom 08.03.2020 bei Teneriffa-heute, dem Info-Portal der Kanarischen Inseln …

| Gran Canaria | Noch immer ist das Feuer bei Tasarte nicht vollständig gelöscht, immer wieder gibt es vereinzelte Ausbrüche, die weit voneinander entfernt und an schwer zugänglichen Orten liegen. Nach Information der Inselregierung könne die kontrollierte bis erloschene Phase je nach Größe des Brandes sogar Wochen dauern.

| Gran Canaria | Am Sonntagnachmittag begann im Umfeld der Playa de Guayedra in der Gemeinde Agaete die Suche nach vier Personen, die in Seenot geraten waren. Nach Meldung des kanarischen Rettungsdienstes konnten zwei Männer und eine Minderjährige mit einem Hubschrauber aus dem Meer geborgen und wegen Unterkühlung in ein Krankenhaus überführt werden. Die Suche nach der vierten Person war gegen 20.00 Uhr noch ergebnislos.

| Teneriffa | Zwei der Italiener, die aus dem Hotel in Adeje ins Krankenhaus überführt und dort isoliert worden waren, wurden inzwischen zweimal negativ auf das Coronavirus getestet. Nach Meldung der kanarischen Gesundheitsbehörde vom Sonntagabend steht deren Entlassung bevor.

| Gran Canaria | In La Garita, in der Gemeinde Telde, stürzte am Sonntagvormittag eine 40-jährige Frau von einer Ufermauer mehrere Meter in die Tiefe und verletzte sich schwer. Sie wurde von Feuerwehrleuten geborgen und mit einem Krankenwagen ins Krankenhaus überführt.

| Kanaren | Nach einer Information von INVOLCAN wurden am Samstagabend ein Erdbeben der Stufe 5,2 um 20.58 Uhr und eins der Stufe 4,3 um 21.22 Uhr kanarischer Zeit südlich der Insel Madera registriert. Madeira liegt mehr als 400 Kilometer nördlich der Kanarischen Inseln.

| Teneriffa | Bei einem Wohnungsbrand am Samstagnachmittag in der Avenida José Antonio Tavío in Costa del Silencio (Gemeinde Arona) wurde ein 77-jähriger Mann verletzt und mit einer Rauchvergiftung und schweren Verbrennungen ins Hospital Universitario Nuestra Señora de la Candelaria nach Santa Cruz überführt.

| Gran Canaria | Der Vizepräsident und Minister für Finanzen, Haushalt und europäische Angelegenheiten der kanarischen Regierung, Román Rodríguez, erklärte am Samstag auf der Smart Green Island Makeathon 2020 im Zusammenhang mit dem Covid-19-Coronavirus, dass er auf Gesundheitslösungen vertraue. Man müsse aber die Angst der Menschen und der Wirtschaftsakteure bekämpfen, sonst würden die Folgen der Angst schlimmer sein als die des Virus selbst.

| Teneriffa | Die Inselregierung von Teneriffa fordert die Gleichstellung von Frauen und Männern und unterstützt die Gruppen und Einzelpersonen, die am 8. März, dem Internationalen Frauentag, auf die Straße gehen werden, um Gleichberechtigung zu fordern und die Diskriminierung aufgrund des Geschlechts zu beenden.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv