Kanarischer Rettungsdienst

Ein 40-jähriger deutscher Mann wurde am Mittwochnachmittag an der Playa de Fañabé in der Gemeinde Adeje aus dem Meer gerettet und am Strand wiederbelebt …

Nach einem Bericht des kanarischen Rettungsdienstes ging die Alarmierung um 15.23 Uhr über den Notruf 112 ein. Es wurde darüber informierte, dass am Strand von Fañabé eine Person aus dem Meer gerettet wurde.

Nachdem der Mann von Rettungsschwimmern aus dem Meer geborgen worden war, begannen diese sofort mit der Reanimierung des offenbar Ertrunkenen, der bereits einen Herz-Atem-Stillstand hatte.

Bei Eintreffen des medizinischen Rettungsdienstes am Strand wurden die Reanimierungsversuche mit fortgeschrittener Technik fortgesetzt. So gelang es, den Puls des Mannes wiederherzustellen.

Nach der Stabilisierung des Mannes wurde er mit einem Rettungswagen in kritischem Zustand ins Hospiten Sur überführt.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv