Coronavirus Teneriffa Kanaren

Für den Dienstagvormittag hatte die kanarische Gesundheitsministerin eine Dringlichkeitssitzung des Exekutivausschusses der Kanarischen Inseln einberufen, um über die neuesten Maßnahmen in Bezug auf das Coronavirus COVID-19 zu berichten …

Nach einem Bericht der kanarischen Regierung sollte das öffentliche Auftreten erst dann erfolgen, wenn das Nationale Zentrum für Mikrobiologie des Gesundheitsinstituts Carlos III ein zweites positives Ergebnis der dem Patienten entnommenen Proben bestätigt. Das Ergebnis wird für heute Nachmittag erwartet.

In Abstimmung mit dem Gesundheitsministerium wird jedoch ein Informationsvermerk mit den vom oben genannten Exekutivausschuss kommenden Vereinbarungen herausgegeben.

Das Protokoll für diesen neuen Fall des Coronavirus COVID-19 wurde am gestrigen Montag aktiviert, nachdem das Hospital Universitario Nuestra Señora de La Candelaria (HUNSC) bestätigt hatte, dass es bei einem italienischen Staatsbürger, der sich im Urlaub im Süden Teneriffas befand, ein erstes positives Ergebnis für das Virus gäbe.

Bemerkungen zu den Medienberichten über die Isolierung von mehr als tausend Touristen im Hotel H10 Costa Adeje Palace in der Gemeinde Adeje, gehen aus diesem offiziellen Bericht der kanarischen Regierung nicht hervor. In einer Twitter-Meldung von @CanSaludable wird dagegen vor Fehlinformationen und Vorurteilen gegen den Coronavirus gewarnt. Man solle sich bei offiziellen Quellen informieren.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv