Reise- und Freizeitmesse f.re.e

Die Kanarischen Inseln nehmen an der Reise- und Freizeitmesse f.re.e teil, die vom 19. bis 23. Februar in München stattfindet …

Turismo de Canarias nimmt an der Reise- und Freizeitmesse f.re.e in der bayerischen Landeshauptstadt teil und setzt dabei weiterhin auf die Stärkung dieses Marktes. Immerhin betrug die Zahl der Touristen aus Bayern im vergangenen Jahr 303.176, das sind 12,7 Prozent aller deutschen Reisenden nach Herkunftsregionen.

Auch wenn die Kommunikationsaktivitäten der kanarischen Marke vorzugsweise über digitale Kanäle durchgeführt werden, soll die Teilnahme an dieser Art von Messen das Image der Inselziele unter den mehr als 140.000 erwarteten Besuchern stärken. Diese Messe sei allgemein auf das Endpublikum ausgerichtet.

Der Stand, an dem die kanarische Marke vertreten ist, befindet sich im Pavillon von Turespaña und wird zu 85 Prozent vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung mitfinanziert.

Laut eines Berichts der kanarischen Regierung zeige die für den Sommer 2020 programmierte reguläre Flugkapazität am Beispiel einer Standardwoche im Juli, dass die Kanarischen Inseln 29 wöchentliche Frequenzen mit München hätten. Konkret seien dies drei wöchentliche Flüge nach Lanzarote, acht nach Fuerteventura, neun nach Gran Canaria, acht nach Teneriffa-Süd und einer nach La Palma. Die Fluggesellschaften, die diese Strecken bedienen, seien Condor Flugdienst, TUIfly, Norwegian, Eurowings und Lufthansa.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv