Flughafen von Lanzarote

Die kanarischen Flughäfen registrierten im Januar 2020 mehr als 3,6 Millionen Passagiere, wobei der Inlandsverkehr angestiegen ist …

Die acht kanarischen Flughäfen registrierten im ersten Monat des Jahres laut einer Presseveröffentlichung des spanischen Flughafenbetreibers AENA von letzter Woche 3.654.998 Passagiere. Das bedeute einen Rückgang von 2,6 Prozent im Vergleich zum Januar 2019. Von der Gesamtzahl der gewerblichen Fluggäste (3.632.309) seien 1.322.745 auf den Inlandsverkehr entfallen, was einen Anstieg von 4,3 Prozent bedeute. Im internationalen Verkehr habe es aber nur 2.309.564 Passagiere gegeben, das wären 6 Prozent weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Die Flughäfen des Archipels mit dem höchsten Passagieraufkommen seien die Flughäfen von Gran Canaria mit 1.166.742 (-1,2 Prozent) und Teneriffa-Süd mit 949.286 (-6,8 Prozent) gewesen. Diese würden auch den dritten und fünften Platz im Netz von Aena einnehmen.

Es folgen der Flughafen von Lanzarote mit 528.733 (-7,1 Prozent), Fuerteventura mit 419.214 (-5,4 Prozent), Teneriffa-Nord mit 443.657 (+10,8 Prozent), La Palma mit 120.835 (+2,7 Prozent), El Hierro mit 21.471 und dem höchsten prozentualen Anstieg (+16,8 Prozent) und schließlich La Gomera mit 5.060 (+6,4 Prozent).

Was die Zahl der Operationen betreffe, so würden die Flughäfen des Archipels 33.218 verzeichneten, also 7,8 Prozent weniger als im Vorjahr. Insgesamt seien es damit 14.014 internationale und 18.096 nationale Operationen gewesen. Im Güterverkehr seien über 3.032 Tonnen transportiert worden.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv