Wetterwarnung Kanaren

Während zum Wochenbeginn der vollständige Abzug des Calima erwartet wird, haben sich für das Gebiet der Kanarischen Inseln hohe Wellen angekündigt …

Wechselnde Bewölkung soll sich am Montag im Norden der Inseln zeigen. In den übrigen Gebieten der Kanarischen Inseln wird mit wenigen mittleren und hohen Wolken gerechnet. Dabei können die Temperaturen trotz des Rückgangs des Calimas im Süden etwas ansteigen. Mäßiger Nordostwind ergänzt das Bild.

Am Dienstag soll es im Norden der Insel teils bewölkt sein, während im restlichen Gebiet wechselnde hohe Wolken zu erwarten sind. Im Norden und Osten La Palmas muss mit leichten Regenfällen gerechnet werden. Die Temperaturen sollen besonders in den höheren Lagen wieder zurückgehen.

Allgemein wird mäßiger bis starker Wind aus Nordost erwartet. Dazu kommen hohe Wellen im gesamten Gebiet der Kanarischen Inseln. Der spanische Wetterdienst Aemet hat für den Dienstag ab 9.00 Uhr (für Lanzarote ab 12.00 Uhr) bis Mitternacht die folgenden Küstenwarnungen der Stufe Gelb herausgegeben:

  • für die Küsten La Palmas, El Hierros und Teneriffas
  • für die Küsten im Westen, Süden und Osten Gran Canarias
  • für die Küsten Lanzarotes und La Graciosas

Wellen mit einer Höhe bis zu vier Metern werden vor allem im Norden La Palmas, Teneriffas und Lanzarotes erwartet. Dazu kommt Wind der Stärke 7 im Norden von El Hierro und im Kanal Anaga-Agaete zwischen Teneriffa und Gran Canaria.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv