Kanaren Rettungsdienst Teneriffa

Ein 69-jähriger Mann, der in einer Höhle in der Gemeinde Adeje lebt, wurde bei einem Brand am Samstagabend verletzt …

Laut eines Berichtes des kanarischen Rettungsdienstes 1-1-2 ging am Samstagabend um 21.30 Uhr ein Notruf ein, mit dem ein Brand an einem Berghang in der Calle Finlandia in Adeje gemeldet wurde. Es wurde auch darauf verwiesen, dass der Brand aus einer der in diesem Gebiet bewohnten Höhlen komme.

Bei der Ankunft auf dem Gelände meldeten die Feuerwehrleute mindestens eine verletzte Person. Im ersten Moment der Hilfeleistung wurden bei dem Mann mehrere schwere Verbrennungen festgestellt. Er hatte in der Höhle gelebt, in der der Brand ausgebrochen war.

Das medizinische Rettungspersonal brachte den Verletzten zunächst ins Hospiten Sur und verlegten ihn später ins Hospital Universitario Nuestra Señora de La Candelaria nach Santa Cruz.

Die Feuerwehr löschte den Brand und die Polizei nahm entsprechende Untersuchungen auf.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv