Rettungsdienst Fuerteventura

Am Freitagnachmittag stürzte eine 73-jährige Frau bei ihrer Wanderung am Volcán de la Corona im Gebiet bei Ye (Gemeinde Haría) so schwer, dass sie ihren Weg nicht fortsetzen konnte …

Nach einem Bericht des kanarischen Rettungsdienstes erfolgte die Alarmierung um 14.27 Uhr. Da sich die Verletzte in einem für Landmittel schwer zugänglichem Gebiet befand, wurde ein Hubschrauber eingesetzt.

Der Rettungshubschrauber lokalisierte die Frau, nahm sie auf und brachte sie zum Hubschrauberlandeplatz der Feuerwehr. Dort stand ein Krankenwagen bereit, der die Verletzte ins Hospital Doctor José Molina Orosa überführte. Bei der ersten Hilfeleistung war eine Verletzung an den Beinen festgestellt worden.

Andere Rettungskräfte unterstützten den Einsatz vor Ort.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv