Hospital del Sur de Tenerife

Für die Ausstattung und Inbetriebnahme der Kreißsäle und Operationssäle des Hospital del Sur im Süden Teneriffas hat das Gesundheitsministerium der kanarischen Regierung elektromedizinische Geräte für 1.505.292 Euro erworben …

Diese werden vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (FEDER) im Rahmen des Operationsprogramms Kanarische Inseln 2014-2020 mitfinanziert. Das Hospital del Sur ist ein medizinisches Zentrum auf Teneriffa, das zum Universitätsklinikkomplex Nuestra Señora de Candelaria gehört und dem kanarischen Gesundheitsministerium untersteht.

Für die Inbetriebnahme des neuen Bereichs, der fünf Operationssäle, drei Kreißsäle und zwei Krankenhausetagen umfassen wird, wurden 927.164 Euro in die Lieferung und Installation von elektromedizinischen Geräte investiert. Diese werden für Untersuchungsräume, Behandlungsräume sowie Arzt- und Pflegebüros bereitgestellt. Damit sollen neue medizinische und pflegerische Leistungen erleichtert werden, die das Zentrum nach Aufnahme seiner chirurgischen Tätigkeit anbieten wird.

Das Hospital del Sur de Tenerife bietet unter anderem einen Notfalldienst, Krankenhausaufenthalte, ambulante Konsultationen für medizinische und chirurgische Fachgebiete, Rehabilitation und Physiotherapie, psychische Gesundheitsfürsorge, eine Mehrzweck-Tagesklinik, Funktionstests zur Diagnose und Überwachung von Erkrankungen, klinische und Laboranalysen sowie einen ambulanten Apotheken- und Radiologiebereich an.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv