2017 10 13 Alerta
Bild © AEMET

Die Regierung der Kanarischen Inseln hat am heutigen Vormittag Hitzewarnung für die Inseln Lanzarote und Fuerteventura ausgegeben. Hier werden im Zusammenhang mit dem derzeitigen Calima Temperaturen von 34 bis 38 °C erwartet.
Zugleich wurde eine Vorwarnung für die Inseln Gran Canaria und Teneriffa (außer den Norden) ausgesprochen. Hier wird Calima mit Temperaturen von 30 bis 36 °C erwartet.
Angesichts der Situation erteilt die Regierung eine Reihe von Ratschlägen, die bei den hohen Temperaturen befolgt werden sollten. Dazu gehört das Vermeiden von Straßenausflügen bei chronischen Atemwegserkrankungen, die Einnahme der üblichen Medikamente sicherzustellen, das Trinken von Flüssigkeiten und das Vermeiden trockener Umgebungen. Darüber hinaus wird empfohlen, nicht schwer zu trainieren, solange diese Situation andauert.