Kanarische Inseln Arbeitslosigkeit

Die Zahl der auf den Kanarischen Inseln registrierten Arbeitslosen am Jahresende stieg im Jahr 2019 um 1.234 Personen im Vergleich zu 2018, das sind 0,6 Prozent …

Nach den am gestrigen Freitag vom Ministerium für Arbeit, Migration und soziale Sicherheit veröffentlichten Daten waren damit Ende 2019 auf den Kanarischen Inseln 208.249 Personen von Arbeitslosigkeit betroffen.

Während in der Provinz Las Palmas 108.178 Personen als arbeitslos registriert sind, handelt es sich in der Provinz Santa Cruz de Tenerife um 100.071 Personen.

Von den Ende 2019 auf den Kanaren registrierten Arbeitslosen waren 92.254 Männer und 115.995 Frauen, wobei 13.904 Personen unter 25 Jahre alt sind.

Die Mehrheit der Arbeitslosen auf den Inseln gehörten im vergangenen Jahr mit 156.533 Personen zum Dienstleistungssektor. Dem folgte das Baugewerbe mit 21.494 registrierten Arbeitslosen. 17.252 Personen waren laut dieser Statistik vorher nicht beschäftigt.

Von der Gesamtzahl der im letzten Jahr auf den Inseln registrierten Arbeitslosen waren 20.433 Ausländer, von denen die meisten in der Provinz Las Palmas wohnten.

Die Zahl der auf den Kanarischen Inseln im Jahr 2019 unterzeichneten Arbeitsverträge belief sich auf 852.132. Davon waren 754.505, also 88,54 Prozent, befristet und nur 97.627, also 11,46 Prozent, unbefristet.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv