Tödlicher Verkehrsunfall

Am Montagnachmittag ereigneten sich auf Teneriffa zwei schwere Verkehrsunfälle, bei denen ein Mann sein Leben verlor …

Nach Angaben des kanarischen Rettungsdienstes wurde gegen 17.15 Uhr auf der TF-324 in der Gemeinde La Orotava ein 70-jähriger Fußgänger von einem Motorradfahrer überfahren. Der Fußgänger verstarb noch am Unfallort.

Der Motorradfahrer wurde mit mehreren schweren Verletzungen ins Hospital Universitario de Canarias überführt.

Die Policía Local leitete entsprechende Untersuchungen zum Unfallhergang ein.

Gegen 14.20 Uhr stießen nach Meldung des kanarischen Rettungsdienstes ein Pkw mit einem Lkw frontal auf der TF-1 in Höhe des Kilometers 94 in der Gemeinde Guía de Isora frontal zusammen.

Die 43-jährige Pkw-Fahrerin musste von der Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug befreit werden. Aufgrund zahlreicher Verletzungen wurde sie mit einem Rettungshubschrauber ins Hospital Universitario Nuestra Señora de La Candelaria nach Santa Cruz überführt.

Der nur leicht verletzte 27-jährige LKW-Fahrer wurde mit einem Krankenwagen ins Hospital Quirón Costa Adeje gebracht.

Die Guardia Civil hat die Untersuchung zum Unfallhergang eingeleitet.

2019 12 30 Unfall TF 1 Teneriffa

Der Unfall auf der TF-1 | Bild-Quelle: Bomberos de Tenerife


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv