Küstenwarnung Gelb Kanaren

Während an einigen Küsten der Kanarischen Inseln am heutigen Morgen weder Wellen noch Wind zu spüren waren, wurde für andere am Vormittag sogar Warnstufe Gelb erklärt …

Im Zusammenhang mit Wind aus Nordwest können in den betroffenen Gebieten nach Prognosen des spanischen Wetterdienstes AEMet Wellen von vier bis fünf Metern Höhe auftreten.

Hier die Küstenwarnungen der Stufe Gelb für die einzelnen Inseln am Sonntag:

  • La Palma, Teneriffa-Nord und Metropole Teneriffas:
    seit 8 Uhr bis Mitternacht
  • El Hierro:
    seit 9 Uhr bis Mitternacht
  • Gran Canaria-Nord
    seit 12 Uhr bis Mitternacht
  • La Graciosa, Lanzerote, Fuerteventura
    seit 12 Uhr bis Sonntag 3 Uhr

Während der Sonntag auf den Kanarischen Inseln noch überwiegend bewölkt begann, wird am Montag mehr Sonne erwartet und die Temperaturen sollen vor allem in der Ostprovinz ansteigen. Am späten Montagnachmittag soll sich dann aber ein Band hoher Wolken von Westen her dem Archipel nähern.

Der Wind wird vor allem an den Küsten aus dem Osten kommen und sich am Montagnachmittag abschwächen. In mittleren und hohen Lagen soll er auf Süd drehen. Am Dienstag ist dann leichter Calima nicht auszuschließen.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv