Verkehrsunfall La Perdoma Teneriffa

Am Donnerstagnachmittag kollidierten zwei Pkw auf der TF-324 in La Perdoma und eine Frau musste mit einem Hubschrauber auf einem Wanderweg gerettet werden …

Nach einem Bericht des kanarischen Rettungsdienstes kippte ein Pkw bei der Kollision gegen 14 Uhr in der Gemeinde La Orotava auf die Seite und der andere rollte auf das Dach.

Vier Personen wurden dabei verletzt, ein 22-jähriger Mann schwer. Er musste aus der Kabine seines Autos befreit werden und wurde nach der Stabilisierung mit einem Rettungswagen ins Hospital Universitario de Canarias überführt.

Zwei Frauen und ein 18-Jähriger hatten leichtere Verletzungen und kamen ins Hospital Universitario Nuestra Señora de La Candelaria nach Santa Cruz beziehungsweise ins Hospiten Bellevue nach Puerto de la Cruz.

Die Policía Local regelte den Verkehr auf der Straße und leitete entsprechende Untersuchungen zum Unfallhergang ein.

Bereits gegen 12.30 Uhr wurde der Rettungsdienst alarmiert, weil eine 43-jährige Frau auf dem Wanderweg Sendero PR TF 2.1 in der Gemeinde Santa Cruz de Tenerife gestürzt war und Hilfe benötigte.

Ein Rettungshubschrauber lokalisierte die an den Beinen verletzte Frau und brachte sie zum Flughafen Nord. Von dort aus wurde sie mit einem Krankenwagen ins Hospital Universitario Nuestra Señora de la Candelaria nach Santa Cruz überführt.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv