Regenfront im Norden der Kanaren

Während auf La Palma am heutigen Donnerstag Warnstufe Gelb wegen starken Windes festgelegt wurde, muss auch auf den anderen Kanarischen Inseln in der zweiten Tageshälfte verstärkt mit Regenfällen gerechnet werden …

Windböen bis zu 75 km/h veranlassten den spanischen Wetterdienst AEMet zur Festlegung der Warnstufe Gelb auf der Insel La Palma.

Aber auch auf den anderen bergigen Inseln ist der starke Passatwind vor allem an den Nordwest- und den Südosthängen zu spüren.

Zudem trifft gegen Mittag eine Regenfront auf die Nord- und Nordosthänge der bergigen Inseln, wobei der Niederschlag dann örtlich, vor allem auf La Palma, auch anhaltend sein kann. Auch auf Lanzarote und Fuerteventura soll die Wolkendecke am Nachmittag kompakter werden.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv