Motorradunfall in Santa Cruz

Der erste Advent wurde auf Teneriffa von mehreren Unfällen überschattet, von denen ein Pool-Unfall eines 90-Jährigen und zwei Motorradunfälle vom kanarischen Rettungsdienst gemeldet wurden …

Gegen 16 Uhr wurde ein etwa 90-jähriger Mann auf dem Boden eines Hotel-Pools in der Calle Gran Bretaña (Gemeinde Adeje) entdeckt und aus dem Wasser geborgen. Zu diesem Zeitpunkt hatte er bereits einen Herz-Atem-Stillstand. Das medizinische Rettungspersonal hat dann mit fortgeschrittenen Mitteln die bereits eingeleiteten Reanimationsversuche fortgesetzt und konnte den Puls des Betroffenen wieder herstellen. Danach wurde er in kritischem Zustand mit einem Rettungswagen ins Hospital Universitario Nuestra Señora de la Candelaria nach Santa Cruz gebracht.

Ein 67-jähriger Motorradfahrer verletzte sich gegen 14.30 Uhr auf der TF-24 in der Gemeinde San Cristóbal de La Laguna bei einem Unfall mit zwei Pkw am Kopf. Nach der Erstversorgung durch das medizinische Rettungspersonal wurde er mit einem Krankenwagen ins Hospital Universitario de Canarias in La Laguna gebracht.

Gegen 18 Uhr verunglückte ein weiterer Motorradfahrer bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw an der Kreuzung Rambla de Santa Cruz mit der Calle Costa y Grijalba in Santa Cruz. Zum Zeitpunkt der Erstversorgung durch das medizinische Rettungspersonal wurden mittlere Beinverletzungen festgestellt. Deshalb wurde der Verletzte mit einem Krankenwagen ins Hospital Parque Tenerife zur weiteren Behandlung gebracht.

Aber auch auf Gran Canaria wurde am heutigen Sonntag der Zusammenstoß eines Motorrads mit einem Pkw auf der GC-60 in der Gemeinde San Bartolomé de Tirajana gemeldet. Der mehrfach verletzte 30-jährige Motorradfahrer wurde ins Hospital San Roque nach Maspalomas gebracht.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv