Lokalpolizei Kanarische Inseln

Die Regierung der Kanarischen Inseln hat am gestrigen Donnerstag im Entwurf eines Dekrets zur Änderung der Voraussetzungen für eine Tätigkeit bei der lokalen Polizei der Kanarischen Inseln die Mindesthöhe nach Gleichheitskriterien verändert …

Nach Berichten lokaler Medien sah die entsprechende Verordnung aus dem Jahr 2006 eine Mindestgröße von 1,70 Meter für Männer und 1,60 Meter für Frauen vor.

Der Verordnungsentwurf, der nun dem Beratungsgremium der Kanarischen Inseln vorgelegt wird, zielt darauf ab, diese Bestimmung zu ändern. Darin wird die erforderliche Mindestgröße für Männer um fünf Zentimeter auf 1,65 Meter und für Frauen um acht Zentimeter auf 1,52 Meter geändert.

Mit dieser Änderung wolle die Regionalregierung die erforderliche Mindestgröße an die Merkmale der Mehrheit der kanarischen Bevölkerung anpassen. Damit solle deutlich eine diesbezügliche Diskriminierung reduziert werden, die aufgrund der Größe sowohl für Männer als auch für Frauen bestehen könne, um bei den örtlichen Polizeikräften der Kanarischen Inseln beschäftigt zu werden.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv