Rettungsdienst Kanaren Teneriffa

Am Sonntagnachmittag stürzte ein Auto von der TF-585 bei Tijoco (Gemeinde Adeje) etwa 20 Meter in die Tiefe …

Nach Meldung des kanarischen Rettungsdienstes 1-1-2 war gegen 15.45 Uhr ein Anruf eingegangen, in dem berichtet wurde, dass ein Auto etwa 20 Meter tief gefallen wäre und sein Fahrer im Fahrzeug eingeschlossen sei.

Daraufhin wurden ein Kranken- und ein Rettungswagen, die Feuerwehr, die Policía Local und die Guardia Civil zum Unfallort beordert.

Nach der Lokalisierung des Fahrzeugs befreiten Feuerwehrleute den Verunglückten aus dem Auto und brachten ihn zum Krankenwagen.

Zum Zeitpunkt der Erstversorgung wies der 43-jährige Mann mehrere schwere Verletzungen auf. Nach der Ruhigstellung wurde er deshalb mit einem Rettungswagen ins Hospital Universitario Nuestra Señora de la Candelaria nach Santa Cruz überführt.

Die Polizei leitete entsprechende Untersuchungen zum Unfallablauf ein.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv