Steine gegen Busse

Steine, Eier und Knallkörper flogen in der Halloween-Nacht gegen öffentliche Busse in Las Palmas …

Wie der kanarische Fernsehsender RTVC am heutigen Freitag berichtete, erhielt die Halloween-Nacht in den Straßen von Las Palmas de Gran Canaria auch eine negative Note.

So wurden 95 Vandalismusakte einiger skrupelloser Personen gegen Guaguas Municipales (öffentliche Busse) in der Stadt registriert.

In mindestens zwei Fällen wurde die Scheibe eines Busses durch einen Steinwurf zerstört. Einer davon betraf die Linie 9 in der Nähe von Las Rehoyas. Der Austausch jeder einzelnen dieser Scheiben kostet die Stadtverwaltung etwa 1.000 Euro.

Aber auch andere Vorfälle wurden aufgezeichnet, so Eierwürfe und das Werfen von Knallkörpern. Sie betrafen 5 Linien an verschiedenen Punkten der Hauptstadt Gran Canarias.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv