Magration Kanaren

Für die Menschen, die in kleinen Booten Zuflucht auf den Kanarischen Inseln suchen, gibt es keine ausreichenden Aufnahmeeinrichtungen …

Wie der kanarische Fernsehsender RTVC am heutigen Donnerstag berichtete, mussten 35 Menschen, die in den letzten Tagen auf Gran Canaria angekommen sind, auf der Straße schlafen, weil es keine Aufnahmezentren gibt.

Caritas und CEAR sollen gestern Abend einige Menschen im Gemeindezentrum von Santa Isabel de Hungría aufgenommen haben, aber es habe nicht für alle gereicht.

Einige junge Menschen seien auf den Straßen geblieben und die Regierungsdelegation habe Schritte eingeleitet, um eine endgültige Lösung zu finden.

Im Moment sei nur das Zentrum für die Internierung von Ausländern (CIE) von Hoya Fría auf Teneriffa geöffnet und völlig überlastet. Die Eirichtung auf Fuerteventura habe endgültig geschlossen werden müssen. Die Aufnahmeeinrichtung von Gran Canaria sei noch im Aufbau und noch nicht nutzbar.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv