Verkehr Nord-Autobahn Teneriffa

Am gestrigen Dienstag genehmigte der Regierungsrat Teneriffas die Freigabe des seit 2017 anhängigen Verfahrens zur Durchführung der Arbeiten auf der dritten Spur der Autobahn TF-5 in Richtung Santa Cruz …

Das wurde jetzt durch den Beitritt des Flughafenbetreibers AENA zum Kooperationsabkommen zwischen der Regierung der Kanarischen Inseln und der Inselregierung Teneriffas ermöglicht.

Laut einer Information der Inselregierung sah das Projekt von Anfang an Arbeiten an der Autobahnspur, den Umbau der beiden Kreuzungen Guamasa und San Lázaro sowie die Schaffung eines zusätzlichen dritten Kreuzes vor. Dies werde einige Änderungen an der internen Straße mit sich bringen, und es werde auch notwendig sein, während der Arbeiten Grundstücke des Flughafenbetreibers zu nutzen.

Der Inselpräsident Pedro Martín erklärte dazu, dass bereits vor der Zustimmung von AENA Vorbereitungsarbeiten begonnen hätten, um das Projekt zu beschleunigen. Es betreffe zwei Gebiete des Flughafens Los Rodeos. Mit den Arbeiten bei Padre Anchieta sei dies der Schlüssel für die Verbesserung der Mobilität für Autos und Fußgänger.

Nach Aussage des Inselrats für Straßen, Mobilität und Innovation, Enrique Arriaga, handele es sich hier um einen bedeutenden Abschnitt, um den Verkehr von Los Naranjeros zum Flughafen freizugeben, denn durch das Hinzufügen dieser Spur werde der Verkehr beschleunigt.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv